• Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
  • Circus Pikard
WINTERPAUSE 2005
Die erste Saison nach dem Tode des Herrn Zirkusdirektor Ernö Schneller ist am 13. November 2005 in Fischamend zu Ende gegangen. Wir bereisten 33 Städte in Niederösterreich und im Burgenland, das waren um einige Stationen weniger als in den vorangegangenen Saisonen. Durch den eher etwas kühleren Sommer war die Saison einigermaßen erfolgreich, trotzdem waren insgesamt zuwenig Besucher bei uns, um wirklich zufrieden sein zu können. Das Überangebot an reisenden Zirkussen - alle bis auf zwei aus dem EU-Raum - spüren wir. Dazu kommt, dass die Familien sehr sparen und wenig Geld ausgeben können oder wollen, das wiederum drückt auf die Einnahmen aus den Nebengeschäften, auf die wir aber sehr angewiesen sind, da ja die Eintrittspreise schon längst nicht mehr an die Teuerungen des täglichen Betriebsaufwandes angeglichen werden können. So bleibt nur zu hoffen, dass in der nächsten Saison noch mehr Besucher zu den günstigen Eintrittspreisen des Circus Pikard die Vorstellungen besuchen und so mithelfen, die wunderbare Tradition des echten Familienzirkus für die Zukunft zu erhalten. Sehr viele Besucher haben unseren Direktor Ernö Schneller bei den Vorstellungen vermisst und waren tief betroffen, als sie vom Ableben des Direktors erfuhren. Alle wünschten uns aber viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen; dafür möchten wir uns nochmals herzlich bedanken. Die neu dazu gewonnenen Besucher, die uns bis dato noch nie besucht hatten, waren alle erstaunt über die Qualität unseres Programms und über die familienfreundliche Atmosphäre, die in unserem Circus Pikard herrscht. Auch diese Besucher tragen dazu bei, dass uns unser Beruf nach wie vor große Freude bereitet und wir auf jeden Fall die nächste Saison mit vollem Elan starten werden. Wir wünschen allen, die diese Zeilen lesen, eine wundervolle Weihnachtszeit ohne Stress, Frieden und Gesundheit. Weitere Nachrichten folgen......
 
Wir danken unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung
http://www.noen.at noe.orf.at/radio http://www.wntv.at